Gesucht wird: Das kreativste Hobbykoch-Duo 2014

Startseite/Gesucht wird: Das kreativste Hobbykoch-Duo 2014
Gesucht wird: Das kreativste Hobbykoch-Duo 2014 2017-02-27T11:57:50+00:00

Die Genießerlandregion DER TEGERNSEE wählt das kreativste Hobbykoch-Duo 2014

Der Tegernsee ist auch im Jahr 2014 Deutschlands See mit den meisten Michelin-Sternen.

Fünf Sterne funkeln über dem See und herausragende Restaurants sowie Gasthöfe sorgen für die höchste Gourmetdichte Bayerns. Neben dem kürzlich frisch gekürten 3-Sterne-Koch Christian Jürgens (Gourmetrestaurant Überfahrt) sorgen weitere Sterne-Köche und Kochprofis für kulinarischen Hochgenuss in der Region.

Um ambitionierten Hobbyköchen die Gelegenheit zu geben, ihr Kochtalent in einem Wettbewerb unter Beweis zu stellen, sich Tipps von Profis zu holen und zudem genussvolle sowie erlebnisreiche Tage am Tegernsee zu erleben, lädt die Genießerlandregion zwei „Hobbykoch-Teams“ vom 28. – 31. März 2014 zu sich ein.

Es winkt nicht nur der kostenfreie und unvergessliche Aufenthalt sondern zudem ein Gutschein für hochwertiges Küchenequipment der Firma Siemens in Zusammenarbeit mit dem Elektrofachmarkt Euronics Prestel im Wert von 1.000 Euro.

Doch ohne Fleiß kein Preis.

Bevor die beiden ausgewählten Teams, bestehend aus 2 Personen, sich auf die Reise an den Tegernsee begeben, müssen sie die erste Hürde des Wettbewerbes meistern: Denn um einen der begehrten Plätze zu erhalten, müssen sich die Paare im Zeitraum vom 20. Dezember 2013 bis 19. März 2014 mit einem kreativen 3-Gänge-Menü bewerben. Die Herausforderung ist ein vorgegebener Warenkorb mit regionalen Pflichtkomponenten und Wahlzutaten.

Die Jury, Vertreter aus den Genießerland-Köchen, wählt nach Einsendeschluß am 20. März 2014 die beiden Teams aus, die an den Tegernsee reisen dürfen.

Drei spannende und erlebnisreiche Tage.

Die Paare übernachten natürlich nur in besten Häuser: Im Althoff Seehotel Überfahrt in Rottach-Egen und im Hotel & Restaurant Der Leeberghof in der Stadt Tegernsee. An diesen Tagen lernen sie die Kochprofis der Genießerlandregion kennen, dürfen sich hier Tipps und weitere Ideen zu ihren eigens kreierten Menüs geben lassen und werden von den Partnern zum Mittag- und Abendessen eingeladen. Bei den meisten Programmpunkten ist Küchendirektor Walter Leufen (Althoff Seehotel Überfahrt) mit unterwegs und bei den regionalen Produzenten erhalten die Teilnehmer einen Blick hinter die Kulissen. Neben so viel Kulinarik besteht natürlich auch die Möglichkeit die Region auf eigene Faust zu erkunden, bevor es am Sonntag zum finalen Kochduell in die Genusswerkstatt im Althoff Seehotel Überfahrt geht.

hobbykoch-002

Unter den fachkundigen Augen von Walter Leufen zaubern die beiden Teams ihr eingereichtes Bewerber-Menü für eine 4-köpfige Jury. Nach ca. vier spannenden Stunden wählt die Jury das kreativste Hobbykoch-Duo 2014. Zum Abschluss und Ausklang eines heißen Nachmittags kommen alle Teilnehmern und Partner dieses Projekts zum Abendessen zusammen.

Die Wettbewerbsbedingungen im Überblick:

Egal ob Mann oder Frau, beste Freunde oder Freundinnen, Kochpartner oder Arbeitskollegen – jedes Team besteht aus zwei Personen (Mindestalter 18 Jahre). Die Hobbykoch-Teams bewerben sich mit Startschuss 20. Dezember 2013 mit ihrem kreativen 3-Gänge-Menü, welches aus einem vorgegebenen regionalen Warenkorb besteht.

Die Menüs mit Rezepten sowie ein Gemeinschaftsfoto senden die Teams an folgende Email: hobbykoch@geniesserland-tegernsee.de.

Die Menüs und das Teilnehmerpaar werden auf der Homepage der Genießerlandregion Der Tegernsee www.geniesserland-tegernsee.de sowie der facebook-Seite www.facebook.com/tegernsee vorgestellt. Fans der Region und Freunde der Paare haben die Möglichkeit hier zu motivieren. Einfluss haben allerdings diese Veröffentlichungen keine auf den Wettbewerb. Die Bewerber-Menüs werden zudem auf der Genießerland-Homepage veröffentlicht.

Einsendeschluss ist der 19. März 2014.

Am 20. März 2014 wählt eine Jury aus Genießerland-Köchen die beiden Gewinner-Teams aus.
Die vier Glücklichen reisen dann zum großen Finale vom 28. – 31. März 2014 an den Tegernsee.