Bräustüberl Tegernsee

//Bräustüberl Tegernsee
[frame align=“center“]Bräustüberl_Terrasse[/frame]

Von A wie Ausflugsziel bis Z wie zweites Wohnzimmer: Ein altbairischer Traditionstempel voll weltoffener Toleranz

„Wer dort nicht eine Maß – oder mehr – getrunken hat, der hat noch nicht einmal die niederen Weihen als Kenner bairischer Lebensart empfangen.“
(Eugen Roth über das Tegernseer Bräustüberl)

Der Dichter Eugen Roth ahnte es, die Stammgäste wissen es und die stets kritische Fachpresse bestätigt es regelmäßig schwarz auf weiß: Das Herzogliche Bräustüberl zu Tegernsee ist DER Inbegriff altbairischer Gastlichkeit. „Unter dem heimeligen Gewölbe, unterlegt mit einem Klangteppich aus Gemurmel, Gelächter und Maßkrug-Klirren, lässt sich hier die berühmte ‚liberalitas bavariae’, das bayerische ‚Leben und leben lassen’ mit jedem Schluck Bier ein bisschen mehr aufnehmen“, schwärmte zuletzt die Redaktion des „Feinschmecker“. Die Speisen sind so herrlich deftig wie kompromisslos regional, die Halbe Tegernseer Bier dazu so süffig wie 2,85 Euro günstig.

Bräustüberl Tegernsee

2017-02-27T11:57:53+00:00